Duke und Clarence0
0
00
Clarence

The Britain Legend Clarence

       

 

 

   

 

 

Zuchtbuch-Nr.   VDH/BCD 12-472

Aussehen        Rüde tricolour

Geboren         02.09.2012

Vater           Ch. Grange Hills´ Duke Donney

Mutter          Annavah Vanity



Am 1.11.2012 ist Clarence bei uns eingezogen. Eigentlich hatten wir schon zwei Beagle und nach dem Deckakt war auch klar, dass wir keinen mehr nehmen würden. Doch dann kam Clarence. Uns war sehr schnell klar, Clarence oder keinen. Er kam, sah und siegte. Heute sind wir froh und stolz, dass er zu unserm Rudel gehört. Er ist schon etwas besonderes. Mit unserer Beagledame Momo hatte er anfänglich ein paar Probleme. Er konnte es nicht begreifen, daß Momo die Nähe andere nicht liebte. Aber mit seinem Vater Duke hatte er einen Gleichgesinnten gefunden. Für Duke ist Nähe, streicheln und Harmonie das Wichtigste und diese Eigenschaften hat er an seinen Sohn weitergegeben. 

 

Clarence zeigte sich schnell als agiler, arbeitsfreudiger Beagle. Mit 6 Monaten bestand er die Schußfestigkeitsprüfung. Mit einem Jahr legte er das Beagle-Diplom ab. Er erreichte 98 von 100 Punkte. Doch das war noch nicht alles. Am 5.11.13. kam die HD  Auswertung : HDA1 und MLS frei. Jetzt fehlte nur noch die Zuchtzulassunsprüfung. Diese erhielt er am 9.11.2013 in Tangstedt von den Richtern Frau Dr. Rudolf-Stever und Herr Warneke. Den Wesenstest bestand er mit bestmöglicher Bewertung.



Wesen:

Clarence ist ein Beagle, der die Bewegung liebt, sei es beim spazierengehen, freilaufen, Hundeschule,toben mit Momo und Duke, oder einfach nur durch den Garten jagen. Sogar Ausstellungen findet er klasse, da ist ja was los! Das angenehme ist, Clarence ist nicht fordernd. Er kann sich sehr schön selbst beschäftigten. Mit Kauen auf einem Tau, Karton zerbeißen oder einfach nur im Garten liegen, chillen und alles beobachten. Clarence hat Spaß am Lernen. O-Ton in der Hundeschule: Das ist doch ein Beagle, der hört aber gut!!!